TSV Ostheim – SG Niederlauer I/Strahlungen II 6:1 (5:1)

Die Ostheimer haben sich eindrucksvoll zurückgemeldet, eine super erste Halbzeit hingelegt und die überforderten Gäste mit 6:1 vom Platz gefegt.

Der TSV erwischte einen Start nach Maß und ging in der 3. Minute mit 1:0 in Front: Sebastian Hock vollendete einen Alleingang über links und lochte abgezockt zum Führungstreffer ein. Nach einer schönen Ablage von Nico Pieczonka traf Markus Landgraf mit einem trockenen Schuss aus zwölf Metern ins kurze Eck zum 2:0. Die Ostheimer spielten sich in einen Rausch. Nach einem Zuckerpass des überragenden Max Baumbach umkurvte Marco Schultheis den SG-Keeper Andreas Volkmuth und markierte das 3:0.
Nur drei Minuten später profitierte Sebastian Hock von einem Pass von Flo Fuchs und es hieß 4:0. In der 38. Minute war erneut Max Baumbach der Vorbereiter und Marco Schultheis traf per Kopf zum 5:0. Die Gäste konnte einem leid tun, doch sie erzielten durch einen Abpraller von Adel Nahdi wenigstens das Ehrentor. Die Ostheimer hat man lange nicht so stark gesehen wie in dieser ersten Halbzeit. In Anbetracht des großen Vorsprungs konnten die Gastgeber nach dem Wechsel einige Gänge zurückschalten. Sie verwalteten ihre klare Führung. Kurz vor Schluss traf Brian Fahrner zum 6:1-Endstand. „Die Ostheimer konnten sich bereits in der zweiten Halbzeit für das große Derby gegen Urspringen-Sondheim/Rhön schonen“, meinte unser Informant Heiko Zehe süffisant.
Tore: 1:0 Sebastian Hock (3.), 2:0 Markus Landgraf (14.), 3:0 Marco Schultheis (20.), 4:0 Sebastian Hock (23.), 5:0 Marco Schultheis (38.), 5:1 Adel Nahdi (40.), 6:1 Brian Fahrner (86.).

Quelle: Rhön und Saalepost

Termine

25 Aug 2018;
Belegt
15 Sep 2018;
Belegt
27 Sep 2018;
Turmschützen Dorfmeisterschaft
02 Okt 2018;
Belegt

facebook