SG Niederlauer I/Strahlungen II – TSV Münnerstadt II 1:0 (0:0). Ein Derby, bei dem es angesichts solider Abwehrreihen, die kaum etwas zuließen,

ganz stark nach einem torlosen Unentschieden roch. Wäre da nicht die eine, entscheidende Szene gewesen: Florian Schmitt fasste sich ein Herz, zog aus 25 Metern halblinker Position ab und versenkte den Ball im Dreieck. „Ein Sonntagsschuss“, beschrieb SG-Sprecher Bernhard Nöth die Szene, die zum goldenen Tor führte. „Aufgrund der kämpferischen Leistung ein nicht unverdienter Sieg.“

Nöth sprach von einem fairen Derby. Und einer Begegnung, in dem sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. „Es gab ganz wenige gefährliche Torraumszenen“, sah Nöth stabile Abwehrreihen, die den Stürmern den Schneid abkauften. Nach Wiederbeginn legten die Hausherren spielerisch zu, Chancen blieben dennoch Mangelware. Bis Florian Schmitt in den Mittelpunkt rückte. Sein 1:0 (75.) verteidigte die SG bis zum Schluss. Der TSV probierte danach alles, drang aber nicht wirklich gefährlich in den 16er ein. Heikel wurde es nur kurz vor Schluss, aber der TSV'ler André Scheuring setzte einen 20-m-Freistoß am von Thomas Brückner gehüteten Tor vorbei (89.).

Tor: 1:0 Florian Schmitt (75.).

Quelle: Rhön- und Saalepost

Termine

15 Dez 2018;
Weihnachtsfeier
05 Jan 2019;
Dartturnier
18 Jan 2019;
Hallenturnier
09 Mär 2019;
Jahreshauptversammlung

facebook 

Spielplan Hinrunde 2018/2019 zum Download bzw. Ausdrucken