TSV Münnerstadt II – SG Niederlauer I/Strahlungen II 1:1 (1:0).

Eine Woche nach dem überraschenden 1:0-Erfolg gegen den FC Poppenlauer musste sich die SG Niederlauer I/Strahlungen II beim abstiegsbedrohten TSV Münnerstadt II mit einem 1:1-Unentschieden zufrieden geben.

„Das Ergebnis geht in Ordnung. Münnerstadt war in der ersten Halbzeit das bessere Team, wir dann nach dem Seitenwechsel“, sagte SG-Trainer Roland Freibott. Nachdem Münnerstadt II mit dem Pausenpfiff die 1:0-Führung gelang, glichen die Gäste mit einem von Steffen Hein verwandelten Freistoß in der Schlussphase aus. Starker Wind, Regen und ein tiefer Platz machten es den Akteuren beider Teams nicht leicht, Fußball zu spielen. Dementsprechend wenige Chancen gab es auch während des gesamten Spiels zu verzeichnen. Auch bedingt durch die Windunterstützung waren die Hausherren im ersten Durchgang das spielbestimmende Team. Vor allem bei den zahlreichen Eckstößen wurde es oft gefährlich. Belohnt für ihr Engagement wurde die TSV-Reserve dann in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit, als Jonas Back einen Abpraller mit dem Kopf per Bogenlampe ins SG-Gehäuse beförderte. Nach dem Seitenwechsel änderte sich dann aber das Bild. Nun gaben die Gäste den Ton an und belohnten sich spät mit dem Ausgleichstreffer. Bei einem von Steffen Hein getretenen Freistoß aus 23 Metern rutschte der Münnerstädter Torhüter weg und der Ball ging ziemlich mittig ins Tor. Anschließend hatte die SG sogar noch den Siegtreffer auf dem Fuß, Noah Braun scheiterte jedoch in aussichtsreicher Position. 

 

 Tore: 1:0 Jonas Back (45. + 1), 1:1 Steffen Hein (78.). 

 

Quelle: Rhön- und Saalepost

Termine

30 Mai 2019;
Vatertagsfest
22 Jun 2019;
Sonnwendfeuer
27 Jul 2019;
Sommernachtsfest
05 Aug 2019;
Fußballferienschule

facebook 

Spielplan Rückrunde 2018/2019 zum Download bzw. Ausdrucken